6. EAM Community Schweiz in Zürich im Au Premier und im Uhrenmuseum Beyer am 16.04.2015

Am 16. April 2015 hat die inzwischen 6. EAM Community Schweiz stattgefunden.
Wir haben uns mit dem Schwerpunktthema Architekturprinzipien befasst. Hierzu haben wir zwei Impulsvorträge gehört:

  • Daniel Voser, Schweizerische Nationalbank (SNB) „Entwicklung und Anwendung von IT-Architekturprinzipien in der SNB Informatik“
    Download
    Mit der Einführung des IT-Architekturmanagement Prozesses vor 5 Jahren hat sich die SNB Informatik auch erste IT-Architekturprinzipien gegeben. Mittlerweile hat sich das Instrument breiter etabliert und wird verwendet, um langfristig wirkende Grundsätze technologieneutral und allgemeinverständlich zu diskutieren und zu vermitteln.
    Daniel Voser leitet für die SNB Informatik die Zentralen IT-Funktionen, eine Gruppe von Fachspezialisten, welche planerische, regulative und qualitätssichernde Aufgaben der Informatik übernimmt. Im Sinne eines Kompetenzzentrums wird die IT-Leitung bei der Entwicklung und Durchführung von IT-Managementprozessen (u.a. IT-Architektur, IT-Security, IT-Projektportfoliomanagement, IT-Controlling und IT-Auditing) aktiv unterstützt.
    Als Informatik-Generalist mit betriebswirtschaftlichem Background verfügt Daniel Voserüber langjährige Erfahrung im Bankenumfeld an der Schnittstelle zwischen Fach und IT.
  • Dr. Philippe Maurer, SBB: „Erkenntnisse aus dem Einsatz von Architekturprinzipien bei der SBB“
    Download
    Die SBB hat seit 2008 Architekturprinzipien zur Architektursteuerung im Einsatz. Es wird erläutert wie die SBB die Architekturprinzipien aufgebaut hat und warum dieser Weg gewählt wurde. Zudem wird aufgezeigt was wichtig ist, damit die Architekturprinzipien auch leben.
    Philippe Maurer hat den Aufbau der Architekturprinzipien bei der SBB als Projektleiter massgeblich vorangetrieben. Er studierte Wirtschaftsinformatik an der Universität Zürich und doktorierte an der ETH.
    Neben seinen Tätigkeiten in der Unternehmensarchitektur, war er als Führungskraft für die Themenbereiche IT-Projektportfoliomanagement, Prozessmanagement, strategisches Sourcing und Strategieumsetzung verantwortlich. Zudem besitzt er breite Erfahrungen in den Themenbereichen Innovationsmanagement, Strategie und Marketing. Die wesentlichen Erkenntnisse seiner Tätigkeiten sind in verschiedene Publikationen und Referate eingeflossen.

Als weiteres Highlight der Veranstaltung haben wir das Uhrenmuseum Beyer besichtigt und hierbei auch Einblick in das hauseigene Uhrmacher-Atelier erhalten.

Die Folien der Moderation (Boris Reinhard, Lothar Weber) finden Sie hier zum Download.

Bilder:

_Foto 16.04.15 13 12 09 _Foto 16.04.15 14 03 56 _Foto 16.04.15 14 07 30 P1010421-4 P1010415-1 _Foto 16.04.15 15 03 25P1010465-14 P1010463-13P1010446-11 P1010430-6P1010426-5 _Foto 16.04.15 16 10 52 P1010477-15 _Foto 16.04.15 16 02 22

Advertisements